Information für unsere Mitglieder


Teichanlage Lander ab sofort bis auf weiteres gesperrt !

Der Vorstand hat beschlossen, unsere Teichanlage in Lander bis auf weiteres zu sperren. Die Burgunderblutalge macht es zur Zeit unmöglich, den See zu beangeln, da wir die Auswirkungen der Alge nicht kennen.

Am 23.02.2012 waren 2 Biologen der Universität Jena vor Ort, haben sich die Algen angesehen und jede Mengen Proben entnommen. Diese werden jetzt im Labor analysiert und spezifiziert. Wir erhoffen uns dann, detaillierte Informationen zu bekommen, wie sich diese hier im norddeutschen Raum äußerst seltene Algenart überhaupt bilden konnte und wie wir sie eindämmen können.

Die Untersuchung der Proben wird eine Weile dauern. Sobald Ergebnisse bekannt werden, informieren wir hier unsere Mitglieder umgehend.

Bis dahin bitten wir um ein wenig Geduld. Weitergehende Informationen erteilt telefonisch der 1. Vorsitzende Siegfried Stockfleth.

Wer sich im Internet über diese Algenform informieren möchte, hier der Link zu Wikipedia und den wissenschaftlichen Erklärungen zu dieser Algenform >>>>>   link   <<<<<

Hier noch einige wissenschaftliche Erklärungen der BTU Cottbus >>>>>  link  <<<<<